Noch 18 Tage …

Noch 18 Tage …


 

Der Countdown läuft … Noch 18 Tage und dann zieht „die hier“ bei uns ein …

 


 

„Die hier“ … die rechts im Bild. Hermine!

Hermine? Andrea: ein Powerpaket, eine Cairnin am Anfang ihres Lebens. Ein Strolch? Frech? Oder doch ängstlich im neuen Heim? Oder greift die letztlich nach dem, worauf ich schon schiele, den Scheffe-Sessel nämlich? Mannomann – bin ich gespannt …

Am 2. Advent holen wir sie ab, genau genommen am 08.12. und damit: ich kriege Hermine zum Geburtstag! Soll ’ne Überraschung werden …

Schön dass Hermine hier zu Weihnachten kommt, sagt Andrea. Da ist dann auch unser Jörg Zuhause. Und statt sich um irgendwelchen Jörg-Kram zu kümmern, wird der dann mit der Küchenrolle unter dem Arm hinter der Welpin herlaufen.

Andrea hat derweil ganz andere Sorgen+Ideen bzw. Dinge im Auge. Sie wird vor allem unseren Wohnzimmertisch mit Aktenordnern und Büchern und so belegen (Jörg sagt immer „Hundebar“, weil das Teil eher japanisch aussieht, als wie ein echter Wohnzimmertisch). Wird sicher mordsgemütlich.

Das hier isser, davon spreche ich …


 

Andrea: belegen, zustellen … wie auch immer. Jedenfalls schützen. Unsere „Mini“ soll lernen, dass das ein Tisch ist (*ha-ha*), keine Rutsche oder Skater-Pipeline oder Absprung-Rampe …

Ich fand das Teil anfangs ja auch super. Ich konnte Elisabeth reizen, weglaufen und mit einem Satz unter diesem „Tisch“ verschwinden. Sicher. Dach über dem Kopf, der Himmel konnte mir nicht auf selbigen fallen. Bis der Tag kam, an dem die (Andrea&Jörg) den tiefergelegt haben müssen – ich passte nicht mehr drunter …

Die Valentina (mit Elisabeth an ihrer Seite)

Die Kommentare sind geschlossen.